Über
Mediation

Mediation ist

Schnell

Die Beteiligten bestimmen über den Zeitrahmen, in dem die Sitzungen stattfinden.

Vertraulich

An der Mediation nehmen nur die am Konfliktgeschehen Beteiligten und der Mediator teil; der Mediator verpflichtet sich vertraglich zur Vertraulichkeit.

Zukunftsweisend

Ziel ist es, tragfähige Lösungen zu suchen, Schuldfragen sind nicht relevant; die Fähigkeit, Konflikte zu lösen wird gestärkt.

Imagefreundlich

Das öffentliche Ansehen der Beteiligten wird gewahrt, die Beziehung zwischen den Parteien wird nicht beschädigt.

Eigenverantwortlich

Die Parteien sind für die Lösung selbst verantwortlich. Sie kennen ihren Streit am besten und können daher am besten beurteilen, ob eine Vereinbarung ihren erscheint.

Mehr

Mediation ist auch möglich für Konflikte, die ihren Schwerpunkt in persönlichen und nicht in rechtlichen Unstimmigkeiten hat, z.B. Nachbarschaftsstreitigkeiten, Auseinandersetzungen zwischen Mietern, Konflikte unter Kollegen, familiäre Probleme.

Finanziell planbar

Im Gegensatz zu einem gerichtlichen Verfahren, bei dem die Kosten meist vom Erfolg abhängen und daher schwer zu kalkulieren sind, wird für die Mediation ein Zeithonorar vereinbart. Dieses richtet sich nach der Anzahl der Beteiligten und dem Umfang der Mediation.